Schullandheim Klasse 3/4 vom 19.-20.05.2022 in Rottweil

Nachdem die Kinder frühmorgens von Rietheim nach Marbach gelaufen waren, um dort mit dem Zug nach Rottweil zu fahren, mussten sie auch in Rottweil noch vom Bahnhof in die Innenstadt marschieren. Nach einer kurzen Toilettenpause ging es dann aber direkt zum Vespern und Spielen auf den Abenteuerspielplatz, der sich in Sichtweite zur Jugendherberge befand.

Nachdem sich alle gestärkt hatten ging es weiter mit einer Stadtrallye, um Rottweil ein wenig näher kennnen zu lernen. Ende dieser Stadtrallye war dann im Bockshof, in dem die Kinder bei herrlicher Aussicht ihr Mittagsvesper genießen konnten.

Anschließend gab es dann eine Führung durch das Dominikanermuseum, bei dem die Schülerinnen und Schüler viele Infos über die Römer bekamen und dann in einem Aktionsteil noch ein Schreibtäfelches herstellen durften, wie es die Römer früher benutzt haben.

Glücklich, aber erschöpft ging es dann mit einem Belohnungseis in Richtung Jugendherberge, wo sich die Kinder nach dem Bezug ihrer Zimmer bei einem leckeren Abendessen stärken konnten. Beim anschließenden gemeinsamen Spielen auf dem Außengelände und bei Brettspielen im Gemeinschaftsraum ließen alle den Abend gemütlich ausklingen.

Nach einer ruhigen und meist erholsamen Nacht und einem tollen Frühstücksbuffet ging es dann wieder zum Bahnhof und mit dem Zug zurück nach Marbach. Auch die letzten Meter nach Rietheim kämpften sich die Kinder tapfer durch die heiße Sonne bis zur Schule, wo sie dann in ihr wohlverdientes Wochenende entlassen wurden.